Jahrgang 3 / Schulstart 2017

Unsere 3. Klassen wurden zu Regenwurm-Experten 

Am Donnerstag, 19.09.2019, war für unsere 3. Klassen ein besonderer Tag, denn alle freuten sich schon seit langem auf das Regenwurm-Projekt (Vielen Dank an die Sparkasse für dieses tolle Projekt!). 

Jede 3. Klasse konnte unter Leitung der „Regenwurm-Expertin“ Frau Schlüter eine Doppelstunde lang ganz viel neues Wissen rund um den Regenwurm erfahren und ihr Vorwissen aus dem Sachunterricht  ergänzen. Das war toll! Jeder durfte an dem Tag eine Becherlupe und eine kleine Gartenschüppe für die Regenwurm-Exkursion mitbringen. 

So startete Frau Schlüter pünktlich um 8.00 Uhr bei unseren  „Schmetterlingen“ in der 3b, zur 3. Stunde ging es dann zu den „Eisbären“ in die 3a und schließlich zur 5. Stunde zu den „Löwen“ in die 3c. Jede Klasse kam in den Genuss des gleichen Projekt-Ablaufs:

Zunächst besprach Frau Schlüter anhand eines Bilderbuches ganz viel Wissenswertes zum Regenwurm und die Kinder konnten dabei ihr Vorwissen prima einbringen. Danach ging es dann zusammen, natürlich mit Becherlupe und kleiner Schüppe ausgestattet, in den nahen Lohbusch. Dort galt es nun, in der Erde mit Schüppe oder Löffel Regenwürmer zu finden. Da es lange nicht geregnet hatte und die Erde sehr trocken und zum Teil auch hart war, gestaltete sich die Suche recht mühsam. Aber mit viel Ausdauer konnten doch immer wieder Kinder glücklich rufen: „Ich habe einen Regenwurm gefunden!“ Von ganz kleinen Regenwürmern bis zu einem besonders großen Exemplar (Toll!) wurden die Kinder nach und nach fündig. Alle gefundenen Regenwürmer wurden schließlich auf einer weißen Decke gemeinsam betrachtet. Wer wusste vorher schon, dass Regenwürmer gleichzeitig männlich und weiblich sind? Und wie toll zu sehen, wie sie sich fortbewegen!

Mit diesen vielen Eindrücken und neuem Wissen verabschiedeten sich alle mit einem herzlichen DANKESCHÖN von Frau Schlüter. Ein klasse Projekttag, den wir alle sehr genossen haben!!!