Schulchor

Schulchor: Was passiert da eigentlich?

Mittlerweile gibt es unseren Lohschulchor nun schon 3 Jahre und wir werden jedes Jahr mehr….

Alle Kinder der Klassen 2 bis 4, die Lust haben gemeinsam zu singen, treffen sich freitags in der 6. Stunde. Wir proben nicht mehr, wie zu Beginn im Musikraum, sondern damit wirklich ALLE, die wollen, dabei sein können, in der Turnhalle. Wir sind über 60 Kinder, und mit Frau Rohlmann und Herrn Rogalla hat unsere Chorleiterin Frau Wilmes tolle Unterstützung.

Jede Chorstunde startet damit, dass laut Musik läuft. Alle können sich frei bewegen, in die Anwesenheitslisten eintragen und für sich und mit allen anderen beim Chor ankommen. Anschließend machen wir unseren ganzen Körper zu einem aktuellen Lied mit Frau Wilmes warm, denn zum Singen braucht man den ganzen Körper! Nach einem kurzen Einsingen sind wir dann startklar und es kann losgehen. Wir proben unsere Lieder, können immer mal wieder einen Schluck trinken und manchmal bleibt noch mittendrin Zeit für eine Runde Stopptanz.

Uns kann man mehrfach im Schuljahr sehen und hören: Beim Herbstsingen, Weihnachtssingen und Frühlingssingen sind wir immer mit extra geprobten und zu den Anlässen passenden Liedern dabei. Wir singen in der Turnhalle für und mit der gesamten Schule. Im Weihnachtsgottesdienst und im Abschlussgottesdienst kann uns wirklich jeder, der möchte, erleben. Mittlerweile gibt es immer wieder mutige und tolle Kinderstimmen, die unsere Lieder solistisch unterstützen und mit Frau Wilmes extra proben.

Nach einer langen und schönen, aber auch anstrengenden Schulwoche gibt es für uns alle, inklusive unseres Chorleiterteams, nichts Schöneres, als erfüllt und mit Musik auf den Lippen und im Herzen in das wohlverdiente Wochenende zu starten. Ganz oft sieht man ganz viele Kinder hüpfend und mit einem Lächeln die Schule freitags verlassen. Was will man mehr….